Foto Tanja Rusack

Dr. Tanja Rusack

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sozial- und Organisationspädagogik
Tel: 05121 - 883 117 18

Arbeits- und Interessenschwerpunkte:

  • Sexualisierte Gewalt und Schutzkonzepte
  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Jugendsexualität

Forschungsprojekte:

  • 24/7 – Pädagogik – digital. Gelingende Digitalisierung in Heimen und Internaten (DigiPäd) (2019-2021)
    SchutzNorm – Schutzkonzepte in der Kinder- und Jugendarbeit. Normalitätskonstruktionen von Sexualität und Gewalt unter Jugendlichen (2018-2021)
  • FOSTERCARE – Pflegefamilien als Orte sicherer Teilhabe von Kindern und Jugendlichen und  Entwicklung von Schutzkonzepten zur Stärkung persönlicher Rechte von Kindern, Jugendlichen und CareLeaver (2018-2020)
  • SHELTER (2016-2019)
  • Hilfeplanung in den Hilfen zu Erziehung (2015-2017)
  • CareHo – Care Leaver an Hochschulen in Niedersachsen (2014-2016) [Link]
  • ECQAT – Entwicklung eines E-Learning Curriculums zur ergänzenden Qualifikation (elearning-kinderschutz.de) (2014-2017) [Link]
  • Safer Places – Wir achten (auf) uns! Ein Projekt für einen achtsamen Umgang zwischen Jugendlichen in Jugendverbänden, Jugendzentren, Jugendhäusern und Sportverbänden. (2013-2016)
  • Ich bin sicher! – Schutzkonzepte aus der Sicht von Jugendlichen und Betreuungspersonen (2013-2016) [Link]

Weitere Informationen zu meiner Person finden Sie auf der Seite der Uni Hildesheim [Link]