Jessica Feyer

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sozial- und Organisationspädagogik
Tel: 05121 - 883 118 16

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Leaving Care
  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Digitalisierung im Erziehung- und Bildungsbereich
  • Gemeinwesenarbeit
  • Gesundheitsförderung

Forschungsprojekte

seit 2020 BMBF-gefördertes Forschungsprojekt „DigiPäd 24/7: Gelingende Digitalisierung in Heimen und Internaten“ am Institut für Sozial- und Organisationspädagogik der Universität Hildesheim im Verbund mit der TH Köln

2018-2019 ESF-gefördertes Forschungsprojekt „Trans-Fair. Übergänge aus Heimerziehung und Vollzeitpflege“ am Institut für Sozial- und Organisationspädagogik der Universität Hildesheim

Veröffentlichungen

Jessica Feyer, Dorothee Kochskämper, Tom Müller, Tanja Rusack, Carina Schilling, Wolfgang Schröer, Angela Tillmann, André Weßel, Julia Zinsmeister (2020): Digitalisierung in der stationären Kinder- und Jugendhilfe – nicht nur in Zeiten der COVID-19-Pandemie (Open Access)

Jessica Feyer, Maria Schube, Severine Thomas (2020): Hildesheimer Übergangsmodell. Bausteine für flexible Übergänge aus stationären Erziehungshilfen ins Erwachsenenleben (Open Access)

Lehrtätigkeit

2018 Sommersemester: Lehrauftrag an der HAWK Hildesheim Göttingen Holzminden, Bachelorstudiengang Soziale Arbeit Holzminden, Seminar: Ein praxisorientierter Einblick in die Gemeinwesenarbeit am Beispiel der Hildesheimer Nordstadt

Werdegang

seit 2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sozial- und Organisationspädagogik der Universität Hildesheim

2016 – 2020 Tätigkeit in der Gemeinwesenarbeit in der Hildesheimer Nordstadt

2014 – 2018 Masterstudium Sozial- und Organisationspädagogik an der Universität Hildesheim

2010 – 2014 Bachelorstudium Gesundheitsförderung und -management an der Hochschule Magdeburg Stendal

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu meiner Person finden Sie auf der Seite der Uni Hildesheim.